Sponsored Video: Mit #WieEinMädchen ermutigt Always Mädchen sich auszuprobieren

Fehler machen gehört zum Leben. Sie machen uns erfahrener. Vorsichtiger. Stärker. Und schenken uns manchmal die eine oder andere unverhoffte Möglichkeit. Always hat sich hierzu Gedanken gemacht und ermutigt im neuesten Video der #WieEinMädchen Kampagne sich auszuprobieren, Fehler zu machen, daraus zu lernen, nicht aufzugeben und einfach weiterzumachen.

 

Wir kennen es alle. Die Angst davor Fehler zu machen. Schwächen zuzugeben. Vor den anderen “blöd dazustehen”. Das Gefühl zu haben, dass alle anderen immer nur stark sind. Und immer besser. Es zieht sich irgendwie wie ein roter Faden durch unsere Gesellschaft und beginnt schon in frühester Kindheit. Der unsichtbare Wettkampf mit den anderen.

Gerade unter den Heranwachsenden ist dies ein großes Thema. Eine aktuelle Studie zeigt, dass rund 73% der Mädchen in Deutschland es vermeiden während der Pubertät Neues auszuprobieren – aus der Angst heraus, sie könnten daran scheitern. 60% der Mädchen stimmen der Aussage zu, dass diese Angst von sozialen Medien geschürt wird.

 

 

In der Zeit des Erwachsenwerdens schwindet das eigene Selbstvertrauen, da die Herausforderungen größer werden und somit Selbstzweifel entstehen können und das Umfeld immer kritischer wird. Der gesellschaftliche Druck ist hoch. Die Noten, die Prüfungen, die Veränderung des eigenen Körpers, das kritische Selbstbild und die Erwartungen der Gesellschaft. Alles unter den wachsamen Augen der eigenen Freunde, der Familie, dem Umfeld und manchmal sogar der Nachbarn.

 

 

Always hat sich hierzu Gedanken gemacht und sich mit der in London lebenden Regisseurin Lucy Luscombe zusammengetan. Schon seit 2014 ermutigt die Always #LikeAGirl Kampagne durch verschiedenste positive Messages junge Mädchen selbstbewusster zu werden. In ihrem neuestem #WieEinMädchen Video haben sie Mädchen durch den Schulalltag begleitet und möchten mit den wunderschönen Geschichten anderen Mut machen sich auszutoben. Dinge auszuprobieren. Selbstbewusst zu sein. Sich zu trauen. Und auch mal Fehler zu machen, dazu zu lernen und einfach weiterzumachen.

 

mit freundlicher Unterstützung von Always / sponsored post

Daten aus der Always „Confidence & Puberty Wave V“ Studie

 

  • Share on Tumblr